Der Gießbachbrunnen oder Güßgrabenbrunnen

Der Gießbachbrunnen im unteren Teil der Bergstraße wurde erst im Jahre 1881 errichtet. Da er am (kanalisierten) Güßgraben liegt, heißt er auch Güßgrabenbrunnen. Der Brunnen wird vom Obertorbrunnen mit Wasser gespeist. Der Obertorbrunnen führt soviel Wasser, dass er zwei oder mehr Brunnen speisen kann.

Das Bild zeigt den Brunnen von der Bergstrasse, dem Gänsberg, Richtung Durchgangsweg zur Spitalstrasse.
Im Hintergrund das wunderschön renovierte Fachwerkhaus (Bergstrasse 3), welches als Ferienwohnung vermietet wird, siehe hier. Ansicht von 2015.
Bei dieser Aufnahme von 2008 ist das Haus von damals Frau Schramm noch nicht renoviert.
Hinter dem kleinen Gärtchen sind noch typisch Külsheimer niedrige Schweineställe zu sehen. Diese sind im Rahmen der Renovierung entfernt wurden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen